GWF Wasser Abwasser
Die Zentrale Schlammbehandlungsanlage der Emschergenossenschaft in Bottrop

Seit 15 Jahren erfolgreich im Einsatz

In der zentralen Schlammbehandlungsanlage der Emschergenossenschaft in Bottrop erfolgt in der Kläranlage die Reinigung des Abwassers von ca.1, 34 Millionen Einwohnergleichwerten. Das entspricht den Abwässern von rund 650.000 Einwohnern und einer ebenso großen Menge Abwässern aus der Industrie. Die zentrale Schlammbehandlungsanlage der Emschergenossenschaft (ZSB) dient der Aufbereitung und Verwertung der gesamten Klärschlämme, die in den Kläranlagen Duisburg-Alte Emscher, Emschermündung und Bottrop mit insgesamt ca. 4 Millionen Einwohnergleichwerten anfallen, und gehört damit zu den größten in Europa.Noch bis zum Ende der 1990er Jahre waren auf der ZSB in Bottrop hydraulisch angetriebene Kolbenpumpen zur Förderung der Kohle-/Faulschlammgemische aus den Ansetzbehältern im Einsatz. Im Jahre 2000 wurden diese dann durch drei Elektromechanische Abel Membranpumpen des Typs EM-100Z1850-SG ersetzt. Ausschlaggebend dafür waren der höhere Wirkungsgrad und die geringeren Ersatzteilverbräuche. Die Pumpen sind mit Klappenventilen ausgestattet, die nicht nur gröbere Kohlepartikel problemlos passieren lassen, sondern auch größere Inkrustierungen, die sich immer wieder von den Wänden der Mischbehälter lösen. Ausgehend von den Mischbehältern fördern die Pumpen das Kohle-Schlamm-Gemisch direkt in den Hauptstrom, der über einen statischen Mischer zu den Misch- und Ansetzbehältern der Filterpressenbeschickungspumpen führt. Die Elektromechanischen Membranpumpen werden über Frequenzumformer im Fördermengenbereich zwischen 10 und 40 m³/h geregelt. Der Förderdruck liegt unter 2 bar. Die Pumpen laufen ca. 10 Std. pro Tag und weitestgehend wartungsfrei. Eine monatliche Sichtkontrolle und eine jährliche Wartung, bei der die Klappenventile und gelegentlich auch die Membranen getauscht werden, sind erwiesen sich als ausreichend.

Verwandte Themen
Wilo-Förderpreis Ost weiter
Wasserachse Berlin – Amsterdam weiter
Jetzt auch in Köln: Neuer Wassertarif weiter
Gute Arbeit in der Wasserbranche weiter
BSI-Bericht: IT-Gefahr bleibt akut weiter
Wie innovativ ist die Wasserbranche? weiter

Bücher Neu erschienen

Herausforderung Regenwasser Cover

Herausforderung Regenwasser


mehr
Taschenbuch der Stadtentwässerung Cover

Taschenbuch der Stadtentwässerung


K. Imhoff/K. R. Imhoff/N. Jardin

mehr
Abwasserentsorgung Cover

Abwasserentsorgung

Gestaltungsformen | Rechtsgrundlagen | rechtliche Besonderheiten
Susanne Rachel Wellmann

mehr