GWF Wasser Abwasser

EMB wird Wilo Schweiz AG und bleibt Premium-Partner

Aus rot wird grün, aus EMB wird Wilo. Über 40 Jahre gehört die EMB Pumpen AG zur WILO SE, Dortmund. Jetzt wird die in Rheinfelden ansässige Tochter als Wilo Schweiz AG.

„Im Sinne eines einheitlichen Markenauftritts und der Forcierung der gemeinsamen Marketingaktivitäten, firmiert die EMB Pumpen AG in Wilo Schweiz AG um“, erklärt Geschäftsführer Christoph Strahm. „Mit der Übernahme des gesamten Wilo-Sortimentes tritt die schweizerische Länderorganisation nun als Komplettanbieter auf.“

1948 in Birsfelden gegründet vereint EMB seit 1973 gemeinsam mit dem deutschen Pumpenhersteller Wilo sein Wissen in Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Pumpen unter einem Dach: „Gemeinsam mit unseren Kunden ist es uns gelungen, im anspruchsvollen Pumpenmarkt in der Schweiz neue Standards in Qualität, Lieferperformance und Service zu setzen.“, so Strahm. 

Gemeinsam mit seinem 40-köpfigen Vertriebsteam wird Strahm dabei weiter auf Wachstum setzten: „Durch die Erhöhung unserer Präsenz im Markt erhöhen und der gleichzeitigen Erweiterung unserer Geschäftsbereiche werden wir uns im anspruchsvollen Schweizer Markt als Lösungsanbieter positionieren“, erläutert Strahm. „Zusätzlich werden wir mit einem nochmals erweiterten Serviceangebot dem Kunden nachhaltigen Mehrwert bieten.“

 

 

Verwandte Themen
32. Oldenburger Rohrleitungsforum weiter
MSR-Spezialmessen 2018 weiter
Wasserachse Berlin – Amsterdam weiter
Wassermanagement für Indiens Städte weiter
Jetzt auch in Köln: Neuer Wassertarif weiter
Das war die wat 2017 weiter

Bücher Neu erschienen

Herausforderung Regenwasser Cover

Herausforderung Regenwasser


mehr
Taschenbuch der Stadtentwässerung Cover

Taschenbuch der Stadtentwässerung


K. Imhoff/K. R. Imhoff/N. Jardin

mehr
Abwasserentsorgung Cover

Abwasserentsorgung

Gestaltungsformen | Rechtsgrundlagen | rechtliche Besonderheiten
Susanne Rachel Wellmann

mehr