GWF Wasser Abwasser
Bis 30. November 2017 werden Bewerbungen für den IFWW-Förderpreis angenommen.

IFWW-Förderpreis 2018

Das Institut zur Förderung der Wassergüte- und Wassermengenwirtschaft e.V. (IFWW) lobt für 2018 wieder einen Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses aus.

Das IFWW zeichnet Arbeiten aus, die sich mit innovativen Methoden oder Verfahren oder neuen Erkenntnissen in den Bereichen Trinkwasser, Grundwasser, Gewässerschutz, Flussgebietsmanagement, Abwasser und Abfall/Altlasten befassen. Der Förderpreis wird für zwei Kategorien ausgeschrieben:

  • Promotionen
  • Diplom- oder Masterarbeiten

Die Bewerberinnen und Bewerber können die Arbeiten an Universitäten/Hochschulen, Fachhochschulen oder anderen Forschungseinrichtungen in Deutschland angefertigt haben. Zugelassen sind auch Gemeinschaftsarbeiten. Die Arbeiten dürfen nicht älter als zwei Jahre sein und müssen abgeschlossen sein. Der Förderpreis ist mit insgesamt 4.000 Euro dotiert und wird auf der 51. ESSENER TAGUNG für Wasser- und Abfallwirtschaft – vom 14. bis 16. März 2018 in Essen, Messe Essen Ost – verliehen.

Mehr Infos über den Förderpreis und die Bewerbungsunterlagen gibt es hier. Einsendeschluss ist der 30. November 2017

Verwandte Themen
IT-Standard: Wasserbranche geht voran weiter
VKU: Richtig wählen! weiter
Stein im Brett weiter
Starkregen: Intelligente Systeme schützen weiter
Promotionspreis Wasserchemie 2018 weiter
HAMBURG WASSER: Wechsel an der Spitze weiter

Bücher Neu erschienen

Abwasserentsorgung Cover

Abwasserentsorgung

Gestaltungsformen | Rechtsgrundlagen | rechtliche Besonderheiten
Susanne Rachel Wellmann

mehr
Bohrbrunnen Cover

Bohrbrunnen

Planung | Ausbau | Betrieb
Christoph Treskatis

mehr
Wasseraufbereitung - Grundlagen und Verfahren Cover

Wasseraufbereitung - Grundlagen und Verfahren

DVGW Lehr- und Handbuch Wasserversorgung Bd. 6
Martin Jekel/Christoph Czekalla

mehr