GWF Wasser Abwasser
Wechsel in der Geschäftsführung: HAMBURG WASSER

HAMBURG WASSER: Wechsel an der Spitze

Der technische Geschäftsführer von HAMBURG WASSER, Michael Beckereit, geht zum Jahresende in den Ruhestand. Die kaufmännische Geschäftsführerin Nathalie Leroy rückt nach als Sprecherin.

Kommt: Ingo Hannemann

Im Auftrag des Hamburger Senators für Umwelt und Energie, Jens Kerstan, war eine Findungskommission in den letzten Monaten damit befasst, eine Nachfolgelösung zu suchen. Diese ist jetzt gefunden: Zum 1. Januar 2018 übernimmt Ingo Hannemann die technische Geschäftsführung bei HAMBURG WASSER. Er ist bislang Leiter des Geschäftsbereichs Technik-Energie-Wasser-Abwasser bei der Stadtwerke Osnabrück AG. Vor seiner dortigen Tätigkeit hatte er bereits in mehreren verantwortlichen Positionen in der Versorgungsbranche gearbeitet, unter anderem innerhalb der MVV-Energie-Gruppe in Mannheim.

Bleibt: Nathalie Leroy

Erste Frau an der Spitze

Die bisherige kaufmännische Geschäftsführerin, Nathalie Leroy, übernimmt im Zuge des Wechsels die Sprecherfunktion in der Geschäftsführung von HAMBURG WASSER. Damit rückt erstmals in einer deutschen Metropole eine Frau an die Spitze eines großen öffentlichen Wasser- und Abwasserunternehmens. Die Diplom-Kauffrau studierte in Frankreich und Spanien und spezialisierte sich an einer französischen Managementschule in den Bereichen Finanzen und Controlling. Zuletzt war sie unter anderem Geschäftsführerin der RWE-Veolia Berlinwasser Beteiligungs GmbH und leitete den Finanzbereich der gesamten Veolia Wasser Gruppe, bevor sie 2013 als kaufmännische Geschäftsführerin bei HAMBURG WASSER die Verantwortung für die Bereiche Finanzen, Personal, Vertrieb, IT und Recht übernahm.

Geht: Michael Beckereit

Erfahrung und Expertise

Jens Kerstan, Senator und Aufsichtsratsvorsitzender, erklärt: „Wir haben mit Ingo Hannemann eine Führungspersönlichkeit gefunden, die nicht nur langjährige Erfahrung in der öffentlichen Daseinsvorsorge mitbringt, sondern auch eine umfassende technische Expertise in den Bereichen Wasser, Abwasser und Energie. Wir erhoffen uns von ihm Impulse, um die Daseinsvorsorge Hamburgs weiter gut aufzustellen und auszubauen. Es freut mich besonders, dass mit Natalie Leroy eine Frau ganz an die Spitze des Unternehmens rückt – das ist in der bislang überwiegend von Männern dominierten Wasserbranche ein gutes Zeichen für mehr Gleichstellung und natürlich das Ergebnis exzellenter Arbeit.“

Seit 2005 Geschäftsführer

Michael Beckereit, der Ende 2017 in den Ruhestand geht, übernahm 2005 die Geschäftsführung der Hamburger Wasserwerke. Unter seiner Leitung wurde das Unternehmen 2006 mit der Hamburger Stadtentwässerung unter dem Dach von HAMBURG WASSER zusammengeführt. Seitdem ist Michael Beckereit Sprecher der Geschäftsführung von HAMBURG WASSER. 2009 übernahm er zusätzlich die Geschäftsführung der neu gegründeten HAMBURG ENERGIE.

Lesen Sie das Exklusiv-Interview mit Nathalie Leroy, kaufmännische Geschäftsführerin und ab 2018 Sprecherin der Geschäftsführung von HAMBURG WASSER, in Ausgabe 7_8/2017 der gwf Wasser|Abwasser ab dem 25. August.

Verwandte Themen
Trinkwasserverordnung verabschiedet weiter
Glyphosat: Beschränkungen erwartet weiter
Jetzt auch in Köln: Neuer Wassertarif weiter
Mülheim Water Award 2018: Jetzt bewerben! weiter
Gülleschwemme: Lager dringend gesucht weiter
Glyphosat: Vom Herbizid zum Zündstoff weiter

Bücher Neu erschienen

Abwasserentsorgung Cover

Abwasserentsorgung

Gestaltungsformen | Rechtsgrundlagen | rechtliche Besonderheiten
Susanne Rachel Wellmann

mehr
Bohrbrunnen Cover

Bohrbrunnen

Planung | Ausbau | Betrieb
Christoph Treskatis

mehr
Wasseraufbereitung - Grundlagen und Verfahren Cover

Wasseraufbereitung - Grundlagen und Verfahren

DVGW Lehr- und Handbuch Wasserversorgung Bd. 6
Martin Jekel/Christoph Czekalla

mehr