GWF Wasser Abwasser

NRW bietet Seminare zur WRRL

Mit einer Seminarreihe forciert das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen die Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie.

Die Seminarreihe „Umsetzung hydromorphologischer Maßnahmen an nordrhein-westfälischen Gewässern“ richtet sich insbesondere an Beschäftigte in den für die Gewässerunterhaltung und -entwicklung zuständigen kommunalen Umweltbehörden und den Wasser- und Bodenverbänden. Im Kern geht es um den Austausch und die praxisrelevante Auseinandersetzung mit Fragestellungen hydraulischer und hydrologischer Zusammenhänge der Gewässerdynamik.

Präsenzveranstaltungen und Online-Lernraum

Mit der Durchführung der Seminarreihe hat das Ministerium das Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft (BEW) und die Ingenieurgesellschaft Dr. Ing. Nacken beauftragt. Die Seminarreihe setzte sich aus inhaltlich aufeinander aufbauenden Präsenzveranstaltungen zusammen. Die Seminare werden ergänzt um einen Online-Lernraum. Die nächsten Termine finden am 5. und 6. Februar 2018 in Duisburg zum Thema „Detailplanung von hydromorphologischen Maßnahmen“ statt.

Mehr Infos und Anmeldung hier oder per E-Mail an Daniela Bleck (NRW-Umweltministerium) oder an Frau Habets (Ingenieurgesellschaft).

 

 

Verwandte Themen
Gefährdungsanalyse Trinkwasser weiter
Neue Trinkwasserverordnung in Kraft getreten weiter
Mülheimer Tagung zur Digitalisierung weiter
Glyphosat: Beschränkungen erwartet weiter
Mülheim Water Award 2018: Jetzt bewerben! weiter
DWA-Positionspapier zur WRRL weiter

Bücher Neu erschienen

Herausforderung Regenwasser Cover

Herausforderung Regenwasser


mehr
Taschenbuch der Stadtentwässerung Cover

Taschenbuch der Stadtentwässerung


K. Imhoff/K. R. Imhoff/N. Jardin

mehr
Abwasserentsorgung Cover

Abwasserentsorgung

Gestaltungsformen | Rechtsgrundlagen | rechtliche Besonderheiten
Susanne Rachel Wellmann

mehr