GWF Wasser Abwasser
Die „All-Optiflow“ ist mit einer max. Fördermenge von 3.800 l/min für alle Prozesse im Klärwerk geeignet.

Pumpen-Komplettprogramm für Kläranlagen

Die Firma Colfax Fluid Handling, ein Bereich der Colfax Corporation (NYSE: CFX), stellt auf der IFAT die komplette Produktlinie seiner Allweiler Abwasserlösungen vor.

Diese reicht von Mazeratoren und Schlauchpumpen über Exzenterschneckenpumpen bis hin zu Kreisel- und Propellerpumpen in verschiedenen Größen. Speziell für abrasive Medien werden der neu entwickelte Alldur-Stator und die All-Optiflow-Pumpe von Allweiler gezeigt.

Allweiler stellt als Systemlieferant seit mehr als 60 Jahren weltweit Lösungen für die Abwasserförderung in Klärwerken bereit. „Dies ermöglicht den Betreibern der Anlagen, alle Pumpen aus einer Hand zu beziehen und so die Lagerhaltung der Ersatzteile zu vereinfachen und alle Komponenten optimal aufeinander abzustimmen“, so Gunter Connert, Vertriebsleiter Deutschland. Das Angebot der Exzenterschneckenpumpen reicht dabei von der kleinen Dosierpumpe für Flockungsmittel bis zur mehrstufigen Faulschlamm-Austragspumpe, die auch Schlämme mit über 40 % Trockensubstanz über große Distanzen und Höhen problemlos fordert.

Universell einsetzbar ist dabei die neue All-Optiflow-Baureihe. Sie zeichnet sich durch eine sehr hohe Energieeffizienz aus. Ihre Fördermenge ist bis zu zwei Mal höher als die herkömmlicher Pumpen. All-Optiflow-Pumpen sind für nahezu alle Flüssigkeiten geeignet, auch wenn diese Faser- und Feststoffe enthalten. Zusammen mit den neuen Alldur-Statoren erreichen diese Pumpen auch bei besonders chemisch und physikalisch aggressiven Medien eine im Vergleich zu herkömmlichen Pumpen bis dreifach längere Betriebszeit, ohne dass Verschleißteile ersetzt werden müssen.

Spezielle Pumpentypen runden das Angebot für Kläranlagen ab. Stark feststoff- oder faserbelastete Medien werden mit den gezeigten Mazeratoren pumpfähig. Schlauchpumpen können sowohl als Dosierpumpen als auch zur Förderung von Medien mit Fremdkörpern verwendet werden. Für die Förderung großer Mengen wie zur Rezirkulation sind die gezeigten Propellerpumpen ideal.

Verwandte Themen
Drohnen im Wasserbau weiter
Absperrklappe für Fernwassertransport weiter
Intelligent: Darmstadt setzt auf iPERL weiter
Effiziente Abwasserreinigung weiter
ABWASSER.PRAXIS 2017 erstmals trinational ausgerichtet weiter
Fachmessen Maintenance und Pumps & Valves erstmals gemeinsam in Dortmund weiter

Bücher Neu erschienen

Abwasserentsorgung Cover

Abwasserentsorgung

Gestaltungsformen | Rechtsgrundlagen | rechtliche Besonderheiten
Susanne Rachel Wellmann

mehr
Bohrbrunnen Cover

Bohrbrunnen

Planung | Ausbau | Betrieb
Christoph Treskatis

mehr
Wasseraufbereitung - Grundlagen und Verfahren Cover

Wasseraufbereitung - Grundlagen und Verfahren

DVGW Lehr- und Handbuch Wasserversorgung Bd. 6
Martin Jekel/Christoph Czekalla

mehr