GWF Wasser Abwasser
Flygt-Abwasserpumpen

Schutzbrief für Abwasserpumpen

Eine der Neuheiten, die Xylem auf der IFAT präsentiert, ist der Schutzbrief für Flygt-Abwasserpumpen.

Diese mit der selbstreinigenden N-Technologie ausgestatteten Experior- Pumpen bieten zusammen mit der intelligenten SmartRun- Steuerung eine besonders effiziente Leistung. Für diese zuverlässigen Pumpen gibt es nun einen exklusiven und in Deutschland einzigartigen Schutzbrief. In Verbindung mit einem Zweijahres-Wartungsvertrag kann damit die Sicherheit für Anlagenbetreiber deutlich erhöht werden. Ein Bestandteil des Schutzbriefes ist die Beseitigung von Verstopfungen innerhalb der zwei Jahre, ohne dass zusätzliche Kosten anfallen. Das Ausstellen eines Schutzbriefes erfolgt immer mit der individuellen Prüfung der jeweiligen Anlage, für bestehende Anlagen bietet Xylem darüber hinaus Probeeinsätze an. Ursache von Verstopfungen sind oft textile Bestandteile sowie Papiere und Tücher, aber auch Feststoffe und faserige Teile kennzeichnen das moderne Abwasser bei gleichzeitig reduziertem Wasserverbrauch und höherer Feststoffbelastung.

Die Möglichkeit, Verstopfungen zu reduzieren hat direkten Einfluss auf die Wartungskosten. So kann zum Beispiel eine Kommune mit Verstopfungsbehebungen, die alle zwei Wochen einmal auftreten, pro Jahr mit Installation der Flygt N-Pumpen mit SmartRun Steuerungen und dem Flygt-Schutzbrief bis zu 150.000 Euro Störungs- und Wartungskosten einsparen (bei Störungsbehebung im Zwei-Mann-Team, einem Zeiteinsatz von 2 Stunden und einem Stundenaufwand von 100 Euro pro Person). Der Anlagenbetreiber profitiert darüber hinaus auch von der täglichen Arbeitserleichterung.

Die intelligente SmartRun-Steuerung verfügt über einen zum Patent angemeldeten Algorithmus der betriebsunterstützende Funktionen bietet und in Verbindung mit Flygt- N-Pumpen mit adaptiven Laufrad eine außergewöhnliche Betriebssicherheit bietet. Treffen feste oder langfaserige Stoffe auf das Laufrad, bewegt es sich dem steigenden Druck entsprechend axial nach oben, befördert die Feststoffe hindurch und senkt sich wieder in die Ausgangsposition ab.

IFAT 2016: Halle A6, Stand 451/550

Verwandte Themen
Drohnen im Wasserbau weiter
Absperrklappe für Fernwassertransport weiter
Intelligent: Darmstadt setzt auf iPERL weiter
Effiziente Abwasserreinigung weiter
ABWASSER.PRAXIS 2017 erstmals trinational ausgerichtet weiter
Fachmessen Maintenance und Pumps & Valves erstmals gemeinsam in Dortmund weiter

Bücher Neu erschienen

Abwasserentsorgung Cover

Abwasserentsorgung

Gestaltungsformen | Rechtsgrundlagen | rechtliche Besonderheiten
Susanne Rachel Wellmann

mehr
Bohrbrunnen Cover

Bohrbrunnen

Planung | Ausbau | Betrieb
Christoph Treskatis

mehr
Wasseraufbereitung - Grundlagen und Verfahren Cover

Wasseraufbereitung - Grundlagen und Verfahren

DVGW Lehr- und Handbuch Wasserversorgung Bd. 6
Martin Jekel/Christoph Czekalla

mehr