GWF Wasser Abwasser
Dank geregeltem Magnetantrieb mit sensorloser Druckmessung erkennt die gamma/ x hydraulische Fehlzustände selbst bei minimalen Abweichungen – und stimmt ihre Leistung sofort optimal auf Druckverhältnisse und Eigenschaften des Mediums ab.

ProMinent entwickelt neue Magnet-Membrandosierpumpe

Die neue gamma/ X erkennt variierende Druckverhältnisse und passt ihr Dosierverhalten vollautomatisch und präzise an.

Der Heidelberger Hersteller ProMinent entwickelte eine neue Dosierpumpe zur Dosierung von 2 bis 45 l/h bei einem Gegendruck von 25 bis 2 bar. Als Nachfolgemodell zur Magnet-Membrandosierpumpe gamma/ L erhält sie ein modernes Design, eine neue Elektronik und viele neue Funktionen. Das Besondere ist ein präziser, verschleißarmer Magnetantrieb, eine vorausschauende Regeltechnik und ein intuitives Bedienkonzept.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Technologien benötigt die gamma/ X keine störanfälligen Komponenten zur Druckerkennung oder Erfassung hydraulischer Fehlzustände. Die gamma/ X sorgt zu jeder Zeit selbständig für einen störungsfreien Dosierprozess. Das erhöht die Effektivität und die Präzision der Dosierleistung. Richtungsweisende RegeltechnikAls erste Dosierpumpe ihrer Leistungsklasse wird die gamma/ X von einem clever geregelten Magneten angetrieben.

Durch ihre innovative Regeltechnik ist die neue Pumpe herkömmlichen Technologien einen deutlichen Schritt voraus. Ihre modellbasierte Magnetregelung erfasst alle Druckabweichungen und schützt die Anlage vor Überdruck. Und das ohne zusätzliche Sensoren. Im Vergleich zu anderen Dosierpumpen werden damit vorausschauend unnötige Fehlerquellen ausgeschlossen. Die Hublänge ist elektronisch im Bereich von 0 bis 100 Prozent einstellbar. Bei der mengenproportionalen Dosierung einer Chemikalie in einen Hauptstrom ist eine kontinuierliche Dosiercharakteristik in Form eines lang gestreckten Dosierhubes vorteilhaft, da so eine gute Durchmischung erreicht wird und statische Mischer im Hauptstrom eingespart werden können.

Für die Kunden bedeutet das Innovation in den Dosier- und Produktionsprozessen.Effektivität steigern und Kosten senkenDie neue Magnet-Membrandosierpumpe gamma/ X erkennt variierende Druckverhältnisse und passt ihr Dosierverhalten vollautomatisch und präzise an die aktuell vorliegenden Bedingungen an. Sollten ausgasende Medien die Dosierung durch Gasblasen stören, so optimiert eine automatische Entlüftung das Dosierergebnis. Ihre intelligente Regeltechnologie sorgt vollkommen selbständig für einen störungsfreien Dosierprozess.

Dies ermöglicht die Steigerung der Produktivität und Produktqualität.Der richtige Dreh durch eine einfache BedienungMithilfe des neu entwickelten Click Wheels ist ein schnelles Verstellen der Parameter möglich. Mit vier Tasten sorgen in den verschiedenen Bedienebenen für einen Schnellzugriff ohne umständliches Scrollen. Dies ermöglicht eine intuitive Bedienung und Programmierung der neuen gamma/ X. Die dreistufige LED-Statusanzeige, die an der oberen Gerätefront angebracht ist, zeigt von allen Seiten weithin sichtbar den aktuellen Betriebsstatus an und garantiert somit einen Überblick über den aktuellen Betriebszustand

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Drohnen im Wasserbau weiter
Absperrklappe für Fernwassertransport weiter
Intelligent: Darmstadt setzt auf iPERL weiter
Effiziente Abwasserreinigung weiter
ABWASSER.PRAXIS 2017 erstmals trinational ausgerichtet weiter
Fachmessen Maintenance und Pumps & Valves erstmals gemeinsam in Dortmund weiter

Bücher Neu erschienen

Abwasserentsorgung Cover

Abwasserentsorgung

Gestaltungsformen | Rechtsgrundlagen | rechtliche Besonderheiten
Susanne Rachel Wellmann

mehr
Bohrbrunnen Cover

Bohrbrunnen

Planung | Ausbau | Betrieb
Christoph Treskatis

mehr
Wasseraufbereitung - Grundlagen und Verfahren Cover

Wasseraufbereitung - Grundlagen und Verfahren

DVGW Lehr- und Handbuch Wasserversorgung Bd. 6
Martin Jekel/Christoph Czekalla

mehr