GWF Wasser Abwasser

Istanbul wird neuer Veranstaltungsort der IFAT Eurasia

2015 feierte die IFAT Eurasia ihre Premiere in Ankara. Für die kommende Veranstaltung zieht die türkische Ausgabe der IFAT, Weltleitmesse für Umwelttechnologien, nun vom 16. bis 18. Februar 2017 nach Istanbul.

Stefan Rummel, Geschäftsführer der Messe München, zeigt die Vorteile des neuen Veranstaltungsorts auf: „Istanbul ist der ideale Standort für die IFAT Eurasia. Die Stadt am Bosporus ist die bevölkerungsreichste Stadt Europas und eine der größten Megastädte weltweit. Hier sind Technologien für die Segmente Wasser, Abwasser, Abfall und Recycling besonders gefragt.“ Durch die geographische Lage als Bindeglied zwischen Asien und Europa sei Istanbul zudem ein zentraler Markt- und Umschlagplatz, der beste Voraussetzungen für den Ausbau internationaler Geschäftsbeziehungen biete.

Mit 15 Millionen Einwohner ist die Metropole fast drei Mal so groß wie Ankara und ihre Bedeutung für den Außenhandel ist enorm: Mehr als die Hälfte der türkischen Exporte und Importe werden der nationalen Statistikbehörde Turkstat zufolge hier generiert. Als internationaler Verkehrsknotenpunkt ist die Stadt zudem sehr gut für Besucher und Aussteller zu erreichen.

Auch Osman Bayazit Genç, Geschäftsführer von MMI Eurasia, sieht den Umzug von der Hauptstadt Ankara in den Wirtschaftshub Istanbul positiv: „Mit der Erstveranstaltung in Ankara haben wir es geschafft, die IFAT Eurasia auch in Regierungskreisen bekannt zu machen. Auf dieser Grundlage können wir 2017 im ökonomischen Zentrum der Türkei sicherlich weiteres Wachstum erreichen. Fast 80 Prozent aller Exporte des Landes stammen aus dem Marmara-Gebiet, der Heimatregion Istanbuls.“

10.977 Besucher aus 75 Ländern und 228 Aussteller aus 19 Ländern nahmen 2015 an der IFAT Eurasia in Ankara teil. Insgesamt waren 362 Unternehmen vertreten. Mit 15.500 Quadratmetern war die Veranstaltung komplett ausgebucht. Das neue Gelände des IFM bietet nun mehr Ausstellungsfläche, um der großen Nachfrage von Unternehmen gerecht zu werden.

Verwandte Themen
Klima-Akteure: Treffen in Paris weiter
Wasser 4.0 wird Top-Thema der IFAT 2018 weiter
InfraTech 2018 auf Rekordkurs weiter
Pflanzenschutzmittel und Ökosystem weiter
Monitoring von Trinkwassernetzen weiter
13. Bayerische Wassertage in Augsburg weiter

Bücher Neu erschienen

Abwasserentsorgung Cover

Abwasserentsorgung

Gestaltungsformen | Rechtsgrundlagen | rechtliche Besonderheiten
Susanne Rachel Wellmann

mehr
Bohrbrunnen Cover

Bohrbrunnen

Planung | Ausbau | Betrieb
Christoph Treskatis

mehr
Wasseraufbereitung - Grundlagen und Verfahren Cover

Wasseraufbereitung - Grundlagen und Verfahren

DVGW Lehr- und Handbuch Wasserversorgung Bd. 6
Martin Jekel/Christoph Czekalla

mehr