GWF Wasser Abwasser

Inspektions- und Sanierungstage mit Tipps und Informationen

Zum dritten Mal finden am 25. und 26. November 2015 in Dortmund die DWA-Inspektions- und Sanierungstage (IST) statt. Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) stellt Strategien, Standards und Entwicklungen bei der Inspektion und Sanierung von Entwässerungssystemen vor. Außerdem werden Aspekte des Kanalbetriebsmanagements und der Qualitätssicherung behandelt. Branchenkenner berichten aus der Praxis

Zum dritten Mal finden am 25. und 26. November 2015 in Dortmund die DWA-Inspektions- und Sanierungstage (IST) statt. Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) stellt Strategien, Standards und Entwicklungen bei der Inspektion und Sanierung von Entwässerungssystemen vor. Außerdem werden Aspekte des Kanalbetriebsmanagements und der Qualitätssicherung behandelt. Branchenkenner berichten aus der Praxis

Die parallel laufenden Vorträge befassen sich unter anderem mit Beurteilungskriterien für sanierte Kanäle, Reparatur- und Renovierungsverfahren und dem DWA-Ki-Pass als Instrument der Personalentwicklung. Ein Blick in das DWA-Regelwerk ergänzt das Angebot.

Teil des Programms ist auch eine Diskussionsrunde zum Thema „Was kostet die Sanierung – Budgetknappheit versus Generationengerechtigkeit“.

Die Inspektions- und Sanierungstage richten sich an Ingenieure, Kanalinspekteure, Zertifizierte Kanalsanierungsberater, Sachkundige der Grundstücksentwässerung sowie an Behörden- und Firmenvertreter. Sie sind als Ki-Fortbildung anerkannt. Inhaber eines DWA-Ki-Passes können dessen Geltungsdauer durch die Teilnahme an der Veranstaltung um weitere drei Jahre verlängern. Grundlage des Ki-Passes sind die Bestimmungen des Merkblatts DWA-M 149-5 „Zustandserfassung und –beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 5: Optische Inspektion“.

Ergänzend zur Tagung haben die Teilnehmer die Gelegenheit, sich in der die Veranstaltung flankierenden Fachausstellung zu informieren. Außerdem bietet das abendliche Get-together Möglichkeiten zum Austausch.

Die Inspektions- und Sanierungstage finden in Kooperation mit der German Society for Trenchless Technology e. V. (GSTT), dem Güteschutz Kanalbau, dem Verband zertifizierter Sanierungsberater für Entwässerungssysteme e. V. (VSB), dem Verband der Rohr- und Kanaltechnikunternehmen (VDRK) und dem Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) statt.

Veranstaltungsort ist das Kongresszentrum Westfalenhallen, Strobelallee 45, 44139 Dortmund.

Informationen und Anmeldung über Sarah Heimann, Telefon: 02242 872-192, E-Mail: heimann@dwa.de oder unter de.dwa.de/inspektions-und-sanierungstage.html.

Verwandte Themen
BSI befragt KRITIS-Unternehmen weiter
Starkregen: Intelligente Systeme schützen weiter
Promotionspreis Wasserchemie 2018 weiter
HAMBURG WASSER: Wechsel an der Spitze weiter
VKU: Richtig wählen! weiter
IWASA 2018: Deckwerke, Deiche und Dämme weiter

Bücher Neu erschienen

Abwasserentsorgung Cover

Abwasserentsorgung

Gestaltungsformen | Rechtsgrundlagen | rechtliche Besonderheiten
Susanne Rachel Wellmann

mehr
Bohrbrunnen Cover

Bohrbrunnen

Planung | Ausbau | Betrieb
Christoph Treskatis

mehr
Wasseraufbereitung - Grundlagen und Verfahren Cover

Wasseraufbereitung - Grundlagen und Verfahren

DVGW Lehr- und Handbuch Wasserversorgung Bd. 6
Martin Jekel/Christoph Czekalla

mehr