GWF Wasser Abwasser

Transiente thermodynamische Vorgänge in Druckbehältern mit Gaspolster zur Druckstoßsicherung

Transiente thermodynamische Vorgänge in Druckbehältern mit Gaspolster zur Druckstoßsicherung Cover

Beschreibung

Der Dekompressions- und Kompressionsvorgang des Luftpolsters in Druckbehältern zur Druckstoßsicherung wird durch die Volumenarbeit und den Wärmeübergang bestimmt. Bisherige Berechnungsansätze mit konstanten Polytropenexponenten erfassen dies nur ungefähr, was zu Überdimensionierungen der Druckbehälter führt. Auf der Basis von Messwerten an einer realen Anlage wurden die Zusammenhänge hergeleitet. Neu ist die Berücksichtigung des zeitabhängigen Polytropenexponenten in den thermodynamischen Differentialgleichungen. Damit verbessert sich die Bemessungsgrundlage von Druckbehältern für die Ingenieurpraxis.

gwf Wasser | Abwasser – die deutschsprachige Fachzeitschrift zum Thema

Wussten Sie schon, dass Sie jetzt das gesamte Wissen der gwf Wasser | Abwasser seit 2008 als Abonnent   in einem Zeitschriftenarchiv im Zugriff haben?

Fast 1.000 Fachartikel jederzeit und überall abrufen. Am besten Abonnent werden und Zugang sichern!

 

Überzeugen Sie sich selbst:
Bestellen sie unverbindlich und kostenlos ein Probeheft! 

Probeheft bestellen!